Weihnachtsbeleuchtung

Weihnachtsbeleuchtung

AnRo0002

Das Erleuchten der dunklen Winterzeit mit weihnachtlichen Motiven hat sich bei uns zur Tradition entwickelt. Doch nicht alle teilen die Freude an den festlichen Dekorationen, vor allem, wenn es sich um übermässige, grelle, bunte oder blinkende Beleuchtung zu Nachtruhezeiten handelt. Vor einigen Jahren gab es dazu sogar einen Bundesgerichtsentscheid, der seither als Richtlinie herangezogen werden darf:

Weihnachtsbeleuchtung vom 1. Advent bis 6. Januar, Abschaltung spätestens um 01 Uhr morgens.

Die Naturparkgemeinde Toffen hat dieses Jahr die Bevölkerung motiviert, sich freiwillig an diese Zeiten zu halten. Der Beitrag ist in der Nummer 226 zu finden: https://toffezytig.ch. Die Gemeinde Rüeggisberg verzichtet vollständig auf die kommunale Weihnachtsbeleuchtung. Hier finden Sie weitere gute Beispiele: Handeln.