Helva und der Mantel der Nacht

Wie kann man das Thema Lichtverschmutzung einfach erklären? Mit einer Geschichte. Wir haben zusammen mit dem Sagenwanderer Andreas Sommer und der Malerin Irma von Allmen das bebilderte Märchen «Helva und der Mantel der Nacht» entstehen lassen. Um es auf deutsch und französisch produzieren zu können, brauchen wir etwas Unterstützung. Ab sofort könnt Ihr euch das Buch bereits reservieren oder hier einfach eine Spende machen und euch supertolle Merci’s abholen.

Jetzt Fan werden: www.lokalhelden.ch/nachtmantel

Da es im Herbst herauskommt, ein super Weihnachtsgeschenk für Kinder, zusammen mit den Helva-Pralinés für die Eltern sogar spitzenmässig!

#naturparkgantrisch #parcnatureldegantrisch #nachtmantel #sternenparkgantrisch #lichtverschmutzung #manteaudelanuit #pollutionlumineuse #parcauxetoilesgantrisch #dasdunkleherz #lecoeursombre #schweizerpaerke #kleineweltwunder

Helva und der Mantel der Nacht kommt als Märchenbuch daher, ist aber viel mehr. In der typischen Märchensprache erzählt es von der Feenkönigin, die von den Leiden der Glühwürmchen, der Uhus, der Menschen und vielen mehr erfährt, die durch die ungewöhnlich hellen Nächte in ihrem Rhythmus durcheinander gebracht wurden. Mit den schönen, grossen Bildern kann das Buch gut vorgelesen werden, bringt aber durch den Sachteil am Schluss auch Erwachsenen einige Aha-Erlebnisse, weil für alle Protagonisten in der Geschichte noch einmal einfach erklärt wird, warum denn genau nächtliches Licht für sie ein Problem ist – und natürlich, was die einfache Lösung dafür ist. Da wir das Buch aus einem kleinen Budget heraus produzieren, haben wir ein Crowdfunding eingerichtet, das uns hilft, das Risiko etwas kleiner zu halten. Es gibt viele interessante (und schmackhafte) Möglichkeiten, uns zu unterstützen!